Mediengruppe Westfälischer Anzeiger: Fast 200 Jahre Kompetenz in der Medienbranche

Tradition und Erfahrung im Zeitungs- und Verlagsgeschäft: In ihrer fast 200-jährigen Geschichte ist die Mediengruppe Westfälischer Anzeiger vom Verlag zum modernen Medienunternehmen gewachsen.
Mit unseren Printprodukten, Online-Auftritten und Radiosendern erreichen wir täglich über eine Million Menschen. Das macht uns zum Leitmedium in Westfalen und zu einem wichtigen Arbeitgeber in der Region.
 

Die Meilensteine der Mediengruppe Westfälischer Anzeiger

1822:
Druckereibesitzer Heinrich Jakob Grote gründet das Hammsche Wochenblatt. Es ist die Geburtsstunde des Westfälischen Anzeigers, der unter diesem Titel erstmals 1850 publiziert wird.

1853:

Der Verlag Eduard Rochol gibt zum ersten Mal den Soester Anzeiger heraus.

1854:
Das Lüdenscheider Wochenblatt erscheint – der Ur-Vorgänger der Lüdenscheider Nachrichten.

1968:
Verleger Dr. Dirk Ippen übernimmt die Geschäftsführung der Mediengruppe Westfälischer Anzeiger.

1989:
Die Westfälische Werbegesellschaft für privaten Rundfunk (WWR) startet als Tochtergesellschaft des Westfälischen Anzeigers.

1994:
Die Aktion „Menschen in Not – Helft uns helfen“ wird ins Leben gerufen. Das regionale Hilfswerk der Mediengruppe Westfälischer Anzeiger unterstützt sozial benachteiligte Bürger und Familien aus Hamm.

2005
Die WA Mediengruppe erwirbt Beteiligungen am Sauerland- und Siegerlandkurier.

2015:
Die Mediengruppe Westfälischer Anzeiger ist mit ihren Tageszeitungen, Anzeigenblättern, Radiosendern, Online-Plattformen, Magazinen und Dienstleistungen das größte Medienunternehmen in Westfalen.

2016:
Beginn Neubau Medienhaus an der Königstraße, Hamm.
zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen